Isabeaux von der Zonser Heide

Nachdem Macho viel zu früh starb, sollte wieder ein zweiter Hund bei uns einziehen. Aufgrund der guten Erfahrungen mit Basko und Ayla nun wieder eine Hündin.
Weil Index seine überdurchschnittlich hohe Vererbungskraft bei all den verschiedenen Blutlinien immer bewiesen hat, natürlich eine Tochter von ihm.

Abstammung

Isabeaux's Mutter hat uns durch ihr offenens, freundliches Wesen, gepaart mit hohen Triebanlagen, sehr gefallen.
Nach einem braunen Rüden (Basko), einer schwarzen Hündin (Ayla) und einem schwarzen Rüden (Index), passte eine braune Hündin nun perfekt, um das ganze Ensemble zu komplettieren.

Isabeaux begeistert uns bereits jetzt durch ihr Wesen, ihre Auffassungsgabe und ihre Kontaktfreudigkeit. Sie mausert sich langsam zu einer Traumhündin: Im Haus total verschmust und bei der Arbeit sehr triebvoll. Täglich verlangt sie nach Beschäftigung und fordert diese auch mit Nachdruck ein.


Mal schauen, was die Zeit so bringt . . .